LRK NRW - Landesrektorenkonferenz der Universitäten in NRW

Wuppertal | 13.07.2020

EU-Kommission gibt Ergebnis der zweiten Ausschreibungsrunde zu den "European Universities" bekannt

am Freitag hat die Europäische Kommission die Gewinner der zweiten Pilotausschreibung im Rahmen der Initiative "European Universities" bekanntgegeben. Mit großem Erfolg haben dabei die nordrhein-westfälischen Universitäten abgeschnitten. An den 24 Netzwerken sind insgesamt 165 Hochschulen aus ganz Europa beteiligt. Deutschland stellt 20 Netzwerkpartner, sieben davon kommen aus NRW:

  • Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Netzwerk: European Universities of Technology Alliance – ENHANCE)
  • Ruhr-Universität Bochum (The European University of Post-Industrial Cities – UNIC)
  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (European University of Brain and Technology – NeurotechEU)
  • Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (European Space University of Earth and Humanity –UNIVERSEH)
  • Universität Duisburg-Essen (Aurora Alliance)
  • Universität zu Köln (European University for Well-Being – EUniWell)
  • Universität Siegen (Advanced Technology Higher Education Network Alliance – ATHENA)

Die ausgewählten Netzwerke werden drei Jahre lang mit jeweils maximal fünf Millionen Euro gefördert. Bereits im Jahr 2019 wurden 17 europäische Hochschulallianzen ausgewählt.

Ziel der Initiative ist "die Stärkung strategischer Partnerschaften zwischen Hochschuleinrichtungen in der gesamten EU und die Förderung der Herausbildung von etwa zwanzig ‚Europäischen Hochschulen‘ bis 2024, bestehend aus nach dem Bottom-up-Prinzip errichteten Hochschulnetzwerken in der gesamten EU, die es Studierenden ermöglichen, durch eine Kombination von Studien in mehreren EU-Ländern einen Studienabschluss zu erwerben, und somit zur internationalen Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Hochschulen beitragen", so der Europäische Rat in seinem Beschluss vom 14. Dezember 2017.

 

Mehr Informationen zur Initiative "European Universities" finden Sie hier.

Frühere Pressemitteilungen und weitere Beiträge finden Sie in unserem pfeil Archiv.

 

Nach oben..