LRK NRW - Landesrektorenkonferenz der Universitäten in NRW

Düsseldorf | 10. Oktober 2019

logo lrk transparent.130

Fast eine dreiviertel Million Studentinnen und Studenten an nordrhein-westfälischen Hochschulen eingeschrieben.

Düsseldorf | 10. Oktober 2019

773.879 Studierende waren im Wintersemester 2018/2019 an den Hochschulen des Landes immatrikuliert – so viele wie noch nie. Diese Zahl wurde gestern vom statistischen Landesamt IT.NRW veröffentlicht. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das eine Steigerung um 1,3 Prozent. Der Frauenanteil lag mit 48,2 Prozent um 0,4 Prozentpunkte höher als ein Jahr zuvor. Vergleichsweise konstant blieb die Zahl der Neueinschreibungen bei ca. 57.000.

Allein an den 16 Universitäten in NRW studierten knapp eine halbe Million Personen und damit etwa zwei Drittel aller Studierenden. Wie bereits in den Vorjahressemestern war die FernUniversität in Hagen mit 64.341 Studierenden die größte Hochschule im Land. Auf den weiteren Plätzen folgten die Universität zu Köln (51.481) und die RWTH Aachen (45.462).

Nordrhein-Westfalen behauptet sich damit als beliebtester Studienstandort Deutschlands. Vorläufigen Zahlen zufolge landen Bayern (393.926 Studierende im Wintersemester 2018/2019) und Baden-Württemberg (361.627) auf den Plätzen zwei beziehungsweise drei.

Frühere Pressemitteilungen und weitere Beiträge finden Sie in unserem pfeil Archiv.

 

Nach oben..