LRK NRW - Landesrektorenkonferenz der Universitäten in NRW

Studium & Lehre

Stellungnahmen und Positionen der Landesrektorenkonferenz

Falls Sie Rückfragen haben oder zusätzliche Informationen benötigen, hilft Ihnen die Geschäftsstelle gerne weiter.

Wuppertal | 30.01.2020

logo lrk transparent.130

Bielefeld l 26.03.2018

LRK Logo geschnitten


Hochschule NRW

HRK

Die Landesrektorenkonferenzen der Fachhochschulen und der Universitäten in NRW sowie die Hochulrektorenkonferenz nehmen gemeinsam Stellung zu

"Bologna-Prozess reformieren. Rückkehr zu bewährten Studienabschlüssen auch in NRW", Antrag der Fraktion der AFD, Drucksache 17/1284 im Rahmen der Anhörung des Wissenschaftsausschusses des Landtags Nordrhein-Westfalen am 18. April 2018.

pdf_buttonGemeinsame Stellungnahme

Bielefeld l 16.08.2017

"Gesetzentwurf zur Sicherung der Akkreditierung von Studiengängen in NRW"

Derzeit steht in sämtlichen Bundesländern die Ratifizierung des im Juni d. J. seitens der Ministerpräsidentinnen und -präsidenten unterzeichneten und mit der Hochschulrektorenkonferenz abgestimmten Studienakkreditierungsstaatsvertrags an.

In Nordrhein-Westfalen besteht die Besonderheit, dass nicht nur der Staatsvertrag ratifiziert, sondern auch das Hochschulgesetz insofern geändert werden muss, als die bisherige Regelung zur Akkreditierung von Studiengängen zum 31. Dezember 2017 aufgrund bundesverfassungsgerichtlicher Entscheidung unwirksam wird.

pdf_button "Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Akkreditierung von Studiengängen in NRW

 

logo_presse_trans
 Dortmund l 30.09.2016 l PM-02/2016

Allzeithoch bei Zahl der Studierenden

Zum Start des Wintersemesters 2016/17 sind knapp 755.000 Studierende an den nordrhein-westfälischen Hochschulen eingeschrieben. Mit fast 10.000 bzw. 1,3 Prozent mehr Studierenden als im Wintersemester 2015/16 bleibt die Zahl der Studierenden wie erwartet auf gleichbleibend hohem Niveau. Dies prognostizieren erste Schätzzahlen der NRW-Hochschulen.

Nach oben..