LRK NRW - Landesrektorenkonferenz der Universitäten in NRW

Dortmund, 23. September 2011

Die LRK-Vorsitzende Frau Professor Gather auf der "EINSTIEG Abi Messe"Was kommt nach dem Abitur? Fragen wie dieser stellte sich die LRK-Vorsitzende, Professorin Ursula Gather, zusammen mit Svenja Schulze, NRW-Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung, und Joachim Beyer, Mitglied der Geschäftsführung der Wirtschafts-förderung Dortmund, in einem Podiums-gespräch auf der "EINSTIEG Abi Messe" in den Dortmunder Westfalenhallen am 23. September 2011.

Insgesamt 15.000 Besucher informierten sich am 23. und 24. Spetember 2011 während der zweiten "Abi Messe" in Dortmund bei über 150 Ausstellern über deren Studien- und Ausbildungsangebote. Die LRK-Mitgliedshochschulen zusammen mit weiteren Hochschulen aus dem In- und Ausland informierten aus erster Hand über Studienmöglichkeiten und gaben Tipps zur Bewerbung.

 

Nachdem die Vorsitzende bereits im März 2011 auf der Messe in Köln über Studien- und Berufswahl in NRW informierte, setzten sich die LRK-Hochschulen auch in Dortmund wieder ein, um Jugendliche beim Studieneinstieg Orientierung zu geben.

Die Landesrektorenkonferenz engagiert sich bereits seit Oktober 2010 innerhalb einer Rahmenvereinbarung zusammen mit der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, dem Landesministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung und der Landesrektorenkonferenz der Fachhochschulen, um junge Menschen noch besser über den Hochschulstandort Nordrhein-Westfalen zu informieren.

 

Informationen zur "EINSTIEG Abi Messe" in Köln vom 11. und 12. März 2011 finden Sie hier.

 

©Foto: TU Dortmund

Nach oben..