LRK NRW - Landesrektorenkonferenz der Universitäten in NRW

23. Juni 1997: Neuer LRK-Vorsitzender ist Professor Weber von der Universität Paderborn

 

Prof. Dr. Wolfgang Weber, Rektor der Universitaet Paderborn, wurde heute in Paderborn einstimmig als neuer Vorsitzender der Landesrektorenkonferenz Nordrhein-Westfalen gewählt. Weber, der den Rektor der Ruhr-Universität Bochum, Prof. Dr. Manfred Bormann, ablöst, tritt sein Amt am 1.10.1997 an. Als neuer stellvertretender Vorsitzender wurde der Rektor der Universität zu Köln, Prof. Dr. Jens Peter Meincke, ebenfalls einstimmig gewählt. Die Amtszeit beträgt jeweils ein Jahr.

Die Landesrektorenkonferenz Nordrhein-Westfalen (LRK NRW) ist ein Zusammenschluss der 15 Universitäten des Landes. Die LRK befasst sich mit grundsätzlichen Angelegenheiten ihrer Mitglieder. Sie formuliert gemeinsame Anliegen, Probleme und Zielsetzungen und bringt diese gegenüber dem zuständigen Landesministerium, d.h. dem Ministerium für Wissenschaft und Forschung und der Öffentlichkeit zur Geltung.

Mitglieder sind die Universitäten in Aachen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Hagen, in Köln die Universität sowie die Deutsche Sporthochschule, Münster, Paderborn, Siegen und Wuppertal.

Nach oben..