LRK NRW - Landesrektorenkonferenz der Universitäten in NRW

Hochschulpolitik

Stellungnahmen und Positionen der Landesrektorenkonferenz

Falls Sie Rückfragen haben oder zusätzliche Informationen benötigen, hilft Ihnen die Geschäftsstelle gerne weiter.

logo_presse_trans
 Dortmund l 11.09.2014 l PM-07/2014

Heute wird der NRW-Landtag mit den Stimmen der Regierungskoalition das umstrittene Hochschulzukunftsgesetz (HZG) verabschieden – ein Gesetz, das auch nach diversen Änderungen nicht wirklich zukunftsweisend ist. Letztlich wurde eine Chance vertan, den Hochschul- und Wissenschaftsstandort NRW fortschrittlich weiterzuentwickeln.

logo_presse_trans
 Dortmund l 18.06.2014 l PM-05/2014

Landtagsanhörung: umfangreiche Kritik am Gesetzentwurf der Landesregierung 

Ein zukunftsfähiges Wissenschaftssystem braucht eigenverantwortliche und handlungsfähige Universitäten, die im (inter-)nationalen Wettbewerb bestehen und so die Innovationskraft des Landes NRW stärken. Angesichts der Erfolge der letzten Jahre ist es für die NRW-Universitäten unverantwortlich, dass diese umfangreiche Hochschulgesetzesänderung nun ohne die vorgeschriebene Evaluation des bestehenden Gesetzes durchgeführt wird.

Dortmund l 11.06.2014

Die Landesrektorenkonferenz der Universitäten in NRW (LRK) nimmt Stellung zum

Hochschulzukunftsgesetz (HZG NRW), Gesetzentwurf der Landesregierung, Drucksache 16/5410 und Wissenschaftsgesetz (WissG NRW), Gesetzentwurf der PIRATEN-Fraktion, Drucksache 16/5747 im Rahmen der Anhörung des Ausschusses für Innovation, Wissenschaft und Forschung am 18. Juni 2014.

pdf_buttonLRK NRW-Stellungnahme zum HZG NRW

Dortmund l 22.05.2014

Die Landesrektorenkonferenz der Universitäten in NRW (LRK) nimmt Stellung zum

Hochschulzukunftsgesetz (HZG NRW): Artikel 4 Studierendenwerksgesetz, Gesetzentwurf der Landesregierung, Drucksache 16/5410 im Rahmen der Anhörung des Ausschusses für Innovation, Wissenschaft und Forschung am 28. Mai 2014.

pdf_buttonLRK NRW-Stellungnahme zum HZG NRW: Artikel 4 Studierendenwerksgesetz

Nach oben..