LRK NRW - Landesrektorenkonferenz der Universitäten in NRW

 Juniorprofessur

Die Juniorprofessur wurde 2002 mit der fünften Novelle des deutschen Hochschulrahmengesetzes eingeführt. Damit wurde jungen Wissenschaftler/innen mit herausragender Promotion ermöglicht, ohne die bis dahin übliche Habilitation selbständig Forschung und Lehre zu betreiben und sich auf diesem Wege für die Berufung auf eine Lebenszeitprofessur zu qualifizieren.

Die Fundstellen für die aufgeführten Begriffe sind: BMBF, DAAD, DFG, DHV, DSW, GWK, HIS, HRK, IT.NRW, KMK, LaKof NRW, MIWF, MSW, RUB, RWTH Aachen, Stiftung für Hochschulzulassung, Universität Bonn

 

Nach oben..